• Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...

Gemeinsam aktiv bleiben


Ein vielseitiges kulturelles Programm, gemeinsame Ausflüge, Fest- und Feiertagsangebote sowie regelmäßige Gottesdienste im Andachtsraum bereichern den Alltag. Ebenso steht eine Vielzahl von wöchentlich wiederkehrenden Aktivitäten zur Auswahl.

Regelmäßige Gruppenaktivitäten:

  • Gedächtnistraining
  • Gymnastik
  • Sitztanz
  • Kreatives Gestalten
  • Handwerken
  • Spielrunden, z. B. Bingo, Rommé
  • Ausflüge
  • Spaziergänge
  • Picknick
  • Backen
  • Gottesdienste (ev./kath.)

Jahreszeitliche Feste und Feiern:

  • Faschingsfeier
  • Maifeier
  • Sommerfest
  • Erntedankfest
  • Oktoberfest
  • Weihnachtsfeiern der Wohnbereiche
  • Heiligabendgottesdienst
  • Silvester-Abendessen

Weitere Veranstaltungen:

  • Geburtstagsfeiern
  • Grillen
  • Modeschauen mit Kaffeetrinken
  • Musikalische Nachmittage
  • Lesungen und Vorträge
  • Ostermarkt
  • Adventsmarkt
  • Candle-Light-Dinner
  • Einkaufsfahrten 14-tägig

Bei entsprechendem Bedarf setzen wir nach § 87b SGB XI Alltagsbegleiter ein. Diese führen Einzel- und Gruppenaktivitäten für Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz durch: handwerkliche Beschäftigung, Kochen und Backen, Musizieren und Singen, Brett- und Kartenspiele, Spaziergänge, Kurzzeitaktivierung, Bewegungsübungen und Tanzen in der Gruppe, Lesen und Vorlesen, Fotoalben anschauen usw.

14-tägig fährt ein Alltagsbegleiter mit unserem 9-Sitzer-Bus in die Umgebung zum Einkaufen. Bei der Auswahl der Einkaufsziele werden selbstverständlich individuelle Wünsche der mitfahrenden Bewohner berücksichtigt. Wer Einkaufwünsche hat, aber selbst nicht mitfahren kann, teilt diese – möglichst schriftlich – einem Mitarbeitenden seines Wohnbereichs mit.

IMPRESSIONEN