• Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...

Adventskonzert mit der Pianistin Eva-Maria Herr

02.12.2016 | Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit im Simeonstift

Zu einem klassischen Adventskonzert mit der Pianistin Eva-Maria Herr waren Bewohner und ihre Angehörigen am Freitag, dem 2. Dezember 2016, in den Festsaal des AGAPLESION SIMEONSTIFT in Hainburg eingeladen.

Und tatsächlich: Unter dem Schein der ersten Kerze des großen Adventskranzes hatten sich viele andächtig und aufmerksam lauschende Zuhörer eingefunden. Eva-Maria Herr aus Babenhausen verstand es, am Flügel alle Anwesenden mit ruhigen, beruhigend leise, mehr oder weniger bekannten Weihnachtsliedern zu verzaubern. Ihr Programm hieß „Engel und Hirten“ und sogleich summten bei den deutschen oder auch französischen Weisen „Engel bringen frohe Kunde“ oder „O Tannenbaum“ alle mit.

Einfühlsam erklärte Frau Herr, dass der damals erst 22-jährige Mozart auf Konzertreise in Paris wohl Heimweh hatte, als er um die Weihnachtszeit das „Alle Jahre wieder“ mit munteren Tönen umspielte. Meisterhaft beherrschte sie unseren Flügel: Leise, dann wieder lauter und lebhaft! Wir erkannten aus dem munteren Tönegewirr der verschiedenen Variationen Mozarts immer wieder das eigentliche Weihnachtslied.

Muxmäuschenstill, ja andächtig lauschten unsere Bewohner den Klängen aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Die Hirtenmusik erklang und man sah richtig im Geiste diese nächtlichen Tierbewacher. Eva-Maria Herr las: „Und es waren Hirten auf dem Felde, diese hüteten ihre Herden … und sie fürchteten sich sehr!“ Wir alle staunten, wie Johann Sebastian Bach in seinem Oratorium diese Angst in Töne fasste. Weiter las sie: „Und der Engel sprach: Fürchtet euch nicht … Euch ist heute der Heiland geboren!“ Auch diese Worte wurden von Bach in Musik umgesetzt und von Frau Herr meisterhaft dargeboten.

Nun erklangen aus dem Messias von Georg Friedrich Händel „Er weidet seine Herden“ und „Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid“. Trostreich waren diese Worte in Musik gefasst.

Bekannt war wieder „Ich steh‘ an deiner Krippe hier“ und „Schlaf wohl du kleiner Knabe“.

Es herrschte eine wunderbare Atmosphäre im Saal und als die Künstlerin ihre Weihnachtsfantasie zum Besten gab, hörten wir viele muntere Klänge und man konnte das eine oder andere Weihnachtslied erraten. Alles Dargebotene hörte sich so einfach und spielerisch an, zeigte aber das große Können von Frau Herr.

Ein Raunen ging durch die Reihen, als weitere bekannte Weihnachtsweisen erklangen und zum Mitsummen einluden. „Abends, wenn wir schlafen geh’n, 14 Engel um uns steh’n“ – das war ein wunderschöner Abendgruß.

Warum tritt Eva-Maria Herr in Pflegeeinrichtungen wie dem Simeonstift auf? Sie möchte älteren Menschen eine Freude machen, was ihr mit ihren musikalischen Fähigkeiten am Flügel mit Bravur gelungen ist. Dieser Nachmittag war ein ganz besonderes Geschenk!

Bericht: Gisela Mang

 ... zurück

Ihre Ansprechpartnerin

Anette Porsch

Anette Porsch

Leiterin

Unternehmens- kommunikation

HDV gemeinnützige GmbH
Freiligrathstr. 8
64285 Darmstadt
T (06151) 30 75 - 201
F (06151) 30 75 29 - 201
pressethis is not part of the email@ NOSPAMhdv-darmstadt.de

Broschüre AGAPLESION WISSEN: DEMENZ ...