• Zuhause in christlicher Geborgenheit: unser Selbstverständnis ...

Umzug und Neuanfang


Für die meisten Menschen ist ein Umzug eine größere Belastung – nicht erst im Alter. Was nehme ich mit, was sortiere ich aus, weil es schon seit Jahren ungenutzt ist? Was brauche ich wirklich? Woran hängt mein Herz? Diese Gedanken brauchen viel mehr Zeit als das Packen. Denn es sind immer auch endgültige Entscheidungen.

Seit Jahren, vielleicht Jahrzehnten, müssen Sie sich neu orientieren. Fremde Mitmenschen, andere Handgriffe und Wege – so manches ist plötzlich ungewohnt und irritierend.

Viele fleißige Hände unterstützen Sie, damit Sie sich bei uns schnell wohlfühlen können. Bitte fragen Sie jederzeit, wenn Sie etwas nicht verstanden haben oder unsicher sind. Wir nehmen Sie und Ihre Wünsche ernst.

Einzug leicht gemacht

Sie sollen gut in Ihrem neuen Zuhause ankommen. Damit dies gelingt, haben wir Ihnen einige Informationen bereitgestellt: Was benötigen Sie für den Einzug? Worauf sollten Sie beim Umzug achten? Die Checklisten finden Sie im Infokasten auf dieser Seite.

Gerne stehen Ihnen unsere Hausmeister beim Einräumen Ihres Zimmers zur Seite. Aber auch alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Sie selbstverständlich ganz individuell nicht nur während der Eingewöhnungsphase.

Von Anträgen bis zum Kleingedruckten

Wir helfen Ihnen bei der Vorbereitung des Einzuges, beraten in sozialhilferechtlichen und sozialen Angelegenheiten, kümmern uns um Ihre Behördenangelegenheiten und beantworten alle Fragen rund ums Pflegewohnen in unseren Seniorenzentren.